Darüber spricht man nicht!

Eine gute Woche ist sie nun her, die Bundestagswahl. So einiges ist ja nun schon einiges geschrieben worden zum Ergebnis, daher gehe ich mal davon aus, dass hier soweit alle Bescheid wissen, was im Großen und Ganzen passiert ist. Nachdem wir alle mit einer gewissen Häme den Neoliberalisten beim endgültigen Versinken in die Lachhaftigkeit (Guidomobil!) (btw: wer wird jetzt eigentlich Außenminister?) und schließlich in die Bedeutungslosigkeit (die Witze vom verhinderten Kabarettisten P. Rösler) zugesehen haben, haben wir uns nun langsam wieder beruhigt und erwarten nun- ja, was eigentlich? Ein Ergebnis, mit dem man einigermaßen leben kann. Ein möglichst geringes Übel, sozusagen. Diesen Ausspruch habe ich in diesem Jahr so oft gehört wie nie zuvor. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements