#brexit

von Anne

Seit einigen Monaten arbeite ich nebenbei bei einer Medienfirma, die Pressespiegel erstellt. Als ich heute früh die ersten Sonder-Belieferungen schicken musste, weil sich Großbritannien jetzt doch für den Brexit entschieden hat, hatte ich zum ersten Mal seit langer Zeit das Gefühl, dass hier gerade etwas Historisches passiert. Und zwar nichts Gutes. (das letzte Mal hatte ich dieses Gefühl, als reihenweise Geflüchtetenheime gebrannt haben, glaube ich. Scheiße. Da läuft es mir immernoch kalt den Rücken herunter.).

Jede Meldung, die ich verfassen musste, fühlte sich an wie eine Todesanzeige für einen liebgewonnenen Freund.
Ich merke erst jetzt, wie sehr ich mit diesem Europa verwachsen bin und wie sehr ich mich nicht als Deutsche, sondern als Europäerin sehe.

//platform.twitter.com/widgets.js

Advertisements