diegretchenfrage

wer nichts weiß, muss alles glauben.

Monat: November, 2016

Käsebrot ist ein gutes Brot!

Das Lied kennt ihr, hoffe ich? Falls nicht, kurz noch einen Ohrwurm, den ihr UNTER GARANTIE bis nächste Woche Dienstag (mindestens) nicht mehr loswerdet:

Gut, nun zu etwas völlig anderem:
Meine erste Buchrezension ist vor wenigen Tagen bei den Netzpiloten erschienen. Ich hatte ja eigentlich nicht vor, mit einem derartigen Rant in das Thema „Leute schreiben darüber, wie sie die Veränderungen in der Welt wahrnehmen“, einzusteigen, weil solche Themen natürlich immer subjektiv sind.
Doch das Werk ging für meine Begriffe mit seinem Rechthabeduktus derart an jeglicher Lebensrealität vorbei, dass mir schlicht nichts anderes übrig blieb.
Oder was meint ihr? Lest selbst.

Spezialwissen praktisch angewandt

Guten Tag und ein feines Hallo, liebe Mit- und Nachlesefreunde.

Es ist wieder soweit (gewesen), ich habe zusammen mit einer lieben Kollegin einen neuen Artikel bei den Netzpiloten geschnitzt. Passend zur dunklen Jahreszeit geht es um düstere Zukunftsvisionen und Science Fiction und all das. Neugierig? Tadaa!

Zumindest waren die ganzen Jahre des Serien- und Buchkonsums nicht umsonst, wenn meine Recherche für den Artikel quasi aus dem Effeff geschieht und sich fast von selbst schreibt.

Mehr Dunkelheit heisst dann wohl also: Mehr Zeit für Texte. Ich werde versuchen, das beizubehalten.

Auf bald!